ESDA Technologie GmbH
Fragen? Rufen Sie einfach an:
+49 (0)36691 53118

Produktion - Verfahrenstechnik

Gut gerüstet für die Zukunft

mit einer Verfahrenstechnik, die kaum Wünsche offen läßt. Hochleistungsfähige Extrusionsblasmaschinen stellen Präzisionsteile im Gewichtsbereich von 10 - 8000 g her. Ob in der Baubranche oder der Elektroindustrie, ja selbst im Spielzeugbau schätzt man die Vorteile des Extrusionsblasens.

Nachbearbeitungsverfahren (pneumatisches Schneiden, Stanzen, Pressen), Baugruppenmontage, das Arbeiten mit hochwertigen Werkzeugen sowie alle gängigen Verbindungstechniken wie Kleben, Schweißen, Schnappen sind kein Problem.

Natürlich gehören auch Sonderverfahren (3D-Blasteile, Schäumverfahren, die Langfaserverarbeitung, CoExtrusion) zu unserer Fertigungspalette.

PROBLEME, VISIONEN, LÖSUNGEN

Anhand dieses Beispiels können Sie sehen wie ein Produkt entworfen und hergestellt wird.

1. Phase
1. Phase
Entwurf der Skizze und Ideen zu einem ersten Zeichnungsprojekt
2. Phase
2. Phase
Umsetzung der 2D-Daten in ein dreidimensionales Gebilde mittels CAD-System
3. Phase
3. Phase
Aufspüren von Problemstellen, die durch das Verfahren bedingt sind (Reckverhältnisse)
4. Phase
4. Phase
Blasformgerechte Änderung des Teiles vor Beginn des Werkzeugsbaus
5. Phase
5. Phase
Werkzeugkonstruktion durch CAD-Systeme
6. Phase
6. Phase
Fertigprodukt
Partner des Innovationsnetzwerk:

Energy Innovation Europe

SmartQ Innovationsnetzwerk

Vernetzte (Klein-) KWK-Systeme

Zukunftspeicher

BMWi Logo
European Commission Logo This project has received funding from the European Union's Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 778788
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Farbabweichungen sind möglich.
ESDA Technologie GmbH
Bahnhofstraße 31
07607 Eisenberg/Thüringen
GERMANY

+49 (0)36691 53118 (Telefon)
+49 (0)36691 53120 (Fax)
http://technologie.esda.de/
technologie@esda.de